Wir sind gerne für Sie erreichbar.

  • Call : 04131 / 248 348 (für Fragen u. Reservierungen)

 Was ist Sushi?

Sushi – das ist mit Essig gewürzter Reis, der mit rohem, gekochtem oder mariniertem Fisch, Schaltieren, Gemüse oder Ei gefüllt bzw. belegt ist.

Sushi isst man als Snack, als Vorspeise oder als Hauptgericht, und es wird in unterschiedlichen Varianten serviert – angefangen bei der Schale Reis, über die man Fisch und Gemüse streut, bis hin zu kunstvoll geformten Sushi-Rollen.
In Japan ist Sushi allgegenwärtig. Einst erdacht, um Fisch zu konservieren, erfreute es sich bald einer so großen Beliebtheit, dass es zum Nationalgericht aufstieg – und das nicht nur in Sushi-Bars, sondern auch zu Hause, wo es von der ganzen Familie gemeinsam zubereitet und gegessen wird. Sein Siegeszug, so ein japanischer Botschafter einmal, habe Japan populärer gemacht als sämtliche Regierungsinitiativen zusammengenommen.

 

So gelangte Sushi nach Japan

Niemand weiß, wann Sushi genau erfunden wurde. Mit Reis eingelegter Fisch ist in Südostasien jedoch schon seit dem 5. Jh. v. Chr. bekannt. Manche sind der Meinung, Sushi sei im 4. Jh. v. Chr. zusammen mit dem Reisanbau nach Japan gelangt. Andere wiederum behaupten, buddhistische Priester hätten es im 7. Jh. v. Chr. aus China mitgebracht. Die beiden japanischen Schriftzeichen für Sushi bedeuten „konservierter Fisch“.

 

Japanisch für Einsteiger

Ebi – HummerkrabbenKappa – Gurken und MöhrenShake – Lachs
Ikura – LachskaviarMaguro – ThunfischTamago – Eierstich
Kanifu – KrebsfleischMasago – FliegenfischrogenUnagi – Aal
Kanisuja – AvocadoOshinko – eingelegter RettichKamo – Entenbrustfilet